Worte-Akrobat 20/21: Jens Spahn 

Letztes Update: 6. Januar 2021, 17:40

… und die geschickte Formulierung

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat erneut und wiederholt sein Versprechen bekräftigt – bis zum Sommer soll jedem Deutschen ein Impfangebot gemacht werden. “Wir haben genug, mehr als genug Impfstoffe bestellt”, sagte der CDU-Politiker in Berlin.

Sekunde, bitte genau lesen! „… mehr als genug Impfstoffe bestellt“.
Bestellt bedeutet aber nicht, vorrätig oder verfügbar! Und hier ist die Kritik angesetzt, Herr Spahn. Deutschland hat von vornherein zu zögerlich bestellt, hier liegt der Hase im Peffer.
Es geht nicht um die bestellten Impfdosen – denn Bestellung und Lieferung sind zwei verschiedene „Paar Schuhe“.

Zeigen Sie ‘Eier’

Hören Sie endlich auf, uns für dumm verkaufen zu wollen! Sie haben nicht angemessen gehandelt und versuchen sich nun mit windigen Formulierungen ‘höchst hilfsweise’ aus der Schusslinie zu manövrieren – dafür ist es jedoch ein bisschen zu spät.
Selbst die Kanzlerin hat schon Initiative diesbezüglich ergriffen. Stehen Sie zu Ihrer Fehleinschätzung und zeigen Sie ‘Eier’.

Ablenkungsmanöver erwartet

Im Übrigen erwarte ich in Kürze ihren vollmundigen Auftritt, dass ja nun MODERNA liefern kann und die BRD somit in Kürze 1,5 Mio. Dosen erhalten wird – gefolgt von dann weiteren 50 Mio. Dosen. Auf dieses Ablenkungs-Manöver warte ich schon sehnsüchtig.

Titelleistenbild: © BMG (Bundesministerium für Gesundheit)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + sechzehn =