Letztes Update: 28. April 2021, 10:20

Todesliste – BKA informiert den Bundestag

Über den Messenger TELEGRAM tauchte eine ‘Todesliste’ über deutsche Politiker des Bundestags auf! Alle diejenigen, die für die Notbremse stimmten, werden dort aufgeführt. Das öffentlich zugängliche Abstimmungsergebnis vom 21. April wurde als „Todesliste deutscher Politiker“ gepostet.

Das BKA informierte nun die Bundestagsfraktionen über die Liste – die Sicherheitsbeauftragte der SPD-Fraktion, Gabriele Katzmarek (60) „sieht darin erstmal keine Gefährdung für Abgeordnete des Deutschen Bundestags“. Allerdings ruft sie zur Vorsicht auf und bitte alle Kollegen um Rückmeldung, falls denen “etwas direkt oder im Umfeld” auffallen sollte.

‘Querdenker’ werden vom Verfassungsschutz beobachtet

Parallel kommt nun auch die Meldung, dass die ‘Querdenker’-Bewegung bundesweit unter Beobachtung des Verfassungsschutzes gestellt wurde. Ob dies (auch) im Zusammenhang zu der ‘Todesliste’ besteht, ist nicht bekannt.

Besorgniserregende Entwicklung

Die radikale Entwicklung und Bereitschaft zu Gewalt ist ein besorgniserregendes Alarmzeichen! So wurden in Schmalkalden in Thüringen aktuell bei einer ungenehmigten “Anti-Corona-Demonstration” drei Polizeibeamte von einem Mann attackiert, als sie diesen kontrollieren wollten. Zwei der Beamten wurden dabei verletzt. Die Identität des 44-jährigen Angreifers ist der Polizei bekannt.

Das IKC betont erneut: GEWALT IST KEINE LÖSUNG! Jedem Bürger stehen die Rechtswege frei.

(Erstbricht: BILD)

Titelleistenbild: kalhh / Pixabay

Anzeigen

Die Doppel-CD zum 75. Geburtstag des Ausnahmekünstlers!

Ab dem 18. Juni 2021 überall erhältlich.

Happy Birthday, Drafi! (CD-Cover)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben − zwei =