Jetzt beschwert sich STIKO über positives Impftempo!

Letztes Update: 24. März 2021, 18:01

Entschuldigung, für die drastische Titelzeile, aber anders kann man es einfach nicht formulieren!

STIKO-Chef mit erstaunlicher Kritik

Der Chef der Ständigen Impfkommission (STIKO) Thomas Mertens (70) beschwert sich allen Ernstes darüber, dass Erzieher, Lehrer und Polizisten geimpft werden!

„Die Priorisierung war und ist nicht das eigentliche Problem, sondern der Mangel an Impfstoff“

, so Mertens.

Kleine Logik-Frage am Mittag: Wenn ein Mangel an Impfstoff vorliegt, warum liegen dann Millionen (!) ungenutzter Dosen des Vakzins von AstraZeneca in den Kühlschränken? Ist ein “Lagerüberschuss” also die Folge eine Mengen-Mangels? Bitte belehren Sie uns Herr Mertens, welchen Fehler haben wir in der Gleichung übersehen?

De facto wird in den Ländern schon lange gegen die Priorisierung verstoßen“, so Mertens weiter.

Nun ‘de facto’ hat Herr Mertens seine Hausaufgaben nicht gemacht – ut ‘via est.

Wir sind gerade mehr als irritiert. Das Gesundheitsministerium hat kürzlich die Änderung der Impfverordnung ausdrücklich zu Änderung klassifiziert, dass vorgenannte Personen-Gruppen früher als geplant geimpft werden. Zumindest haben sich Bund und Länder am 22.02.2021 darauf geeinigt! Was haben Sie denn in den letzten 14 Tagen gemacht, dass das an Ihnen vorbeiging?

Weiterhin beschwert sich Thomas Mertens darüber, dass «die Schwächsten und Gefährdetsten für schwere Covid-19-Verläufe» zuerst geschützt werden müssten. Jetzt wird es zur “STIKO-Comedy”! Herr Mertens selbst hat die überarbeitete Empfehlung für AstraZeneca nach der letzten MKP herausgegeben. Die Umsetzung ist in der Impfverordnung noch nicht erfasst, also fällt AstraZeneca für >65jährige im Moment eh noch flach – zumindest rein “formaljuristisch”. Hier wird also aktuell kein Impfstoff “weggenommen”.

(Apropos “Neue Impfverordnung” … – wo bleibt diese eigentlich? Ist ‘Ankündigungsminister’ Spahn im Urlaub?)

Und noch ein kleiner Hinweis zu ihrer unverschämten ‘und deplatzierten Kompetenzattacke’: Die STIKO gibt eine EMPFEHLUNG ab – die STIKO erlässt keine Verordnungen oder sonstige bindende Weisungen. Wir fragen uns ernsthaft, ob da in der STIKO wirklich alles richtig läuft …?

Jetzt wollten wir glatt anregen, dass die übergeordnete Dienststelle des RKIs mal Herrn Mertens über die Kompetenzen aufklären sollte. Dann fiel uns aber wieder ein, dass das das Gesundheitsministerium unter der Leitung von Jens Spahn ist.

Wie war das Zitat von Dieter Nuhr – was sagte er noch gleich? Ist uns doch glatt im Moment entfallen …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − vierzehn =