Sputnik V: Brasilien findet vermehrungsfähige Viren im Impfstoff!

Letztes Update: 1. Mai 2021, 10:12

Proben finden “vermehrungsfähige Viren”

Der ‘Business-Insider’ meldet heute, dass die brasilianische Zulassungsbehörde in »jeder der von ihnen untersuchten Proben von Sputnik V haben sie vermehrungsfähige Viren gefunden habe“! Hier der Originalbericht der AgênciaBrasil (brasilianische Nachrichten- und Bildagentur) dazu.

Sputnik V ist ein Vektorimpfstoff – das bedeutet, dass ein “Trägervirus” (der Vektor) das menschliche Immunsystem mit deaktivierten Viren konfrontiert. Die Reaktion ist dann die körpereigene Immunantwort.

Im Normalfall ist dem Trägervirus dazu aber das sogenannte “E1-Gen” entfernt worden – somit ist das Trägervirus nicht vermehrungsfähig. Im Bericht der Zulassungsbehörde allerdings wurde festgestellt, dass die Trägerviren sehr wohl vermehrungsfähig sind! Das Trägervirus ist in der Regel ein normales Erkältungsvirus.

Die Träger-Viren können sich demnach unkontrolliert im Körper der Geimpften vermehren. Es ist “zwar nur” ein weitgehend harmloses Erkältungsvirus (Adenovirus Ad5) – allerdings kann es bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem jedoch Risiken beinhalten.

Gustavo Mendes, der Leiter der Zulassungsbehörde Anvisa, stellt dazu gegenüber CCN-Brasilien unmissverständlich klar:

„Der Impfstoff hat das Potenzial, ein genetisch verändertes Adenovirus zu erzeugen, dessen Reaktionen im menschlichen Körper und dessen potenzielle Risiken nicht bekannt sind. Wir haben Daten aus Russland analysiert und keine Studien gesehen, die die Sicherheit des Impfstoffs belegen. Das Vorsorgeprinzip hat uns dazu veranlasst, ihn nicht zu empfehlen.“

Brasilien verhängte bereits Sputnik V-Verbot!

Bereits vor einigen Tagen hat Brasilien die Einfuhr von Sputnik V komplett gestoppt! Die brasilianische Behörde ‘Anvisa’ führte als Grund “inhärenten Risiken und schwerwiegenden Mängel” auf. Der russische Hersteller des Impfstoffs hat nun angekündigt, die Anvisa wegen ‘Verleumdung’ zu verklagen. Russland wirft der Anvisa die Verbreitung wissentlich falscher Informationen vor und vermutet dahinter eine “politische Einflussnahme”.


Auch Interessant: „Glückwunsch, ihr Idioten!“


Titelleistenbild: Casa Rosada (Argentina Presidency of the Nation), CC BY 2.5 AR, via Wikimedia Commons

Anzeigen

Die Doppel-CD zum 75. Geburtstag des Ausnahmekünstlers!

Ab dem 18. Juni 2021 überall erhältlich.

Happy Birthday, Drafi! (CD-Cover)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 9 =