Sächsische Schweiz: Jetzt wieder 15-Km-Radius aktiv

Sächsische Schweiz: Nach Lockerung wieder “Lockdown”

Sächsische Schweiz/Erzgebirge – Erst am Montag (15.02.) gab der Landrat der Sächsischen Schweiz und des Osterzgebirges Michael Geisler (61, CDU) bekannt, dass 15km-Radius mit sofortiger Wirkung aufgehoben wird. Offensichtlich zu voreilig! Denn am heutigen Mittwoch (17.02.) wurde der 15km-Radius wieder aktiviert. Die Inzidenzwerte sind am Dienstag erneut über 100 gestiegen!

Behalten die Kritiker Recht?

Es gibt weiterhin kritische Stimmen in der Politik, die sich deutlich gegen frühzeitige Lockerungen aussprechen. Die Mutanten sind auf dem Vormarsch (klingt ja wie ein ‘Marvel’-Movie) und können die Infektionszahlen blitzartig explodieren lassen.

Denken wir an 2020 zurück, war die Inzidenzgrenze bei 50 – ab da war ‘Alarmstufe Rot’ angesagt. Es scheint unlogisch, dass aktuell die 100 als Grenzwert festgelegt wird. Und das sogar mit Virenmutationen, die mittlerweile in 13 von 16 Bundeländern nachgewiesen wurde. (Quelle: RKI-Dokument, S2, Abs. 1).

Es gilt weiterhin: Augenmaß und Vorsicht – der unbändige Drang nach Freiheiten und Lockerungen ist sicherlich nicht der beste Ratgeber.

Titelleistenbild: IKC / René Deutscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × eins =