Quo vadis AstraZeneca?

Letztes Update: 30. März 2021, 16:25

Erneute Probleme

AstraZeneca – Nun ist es “endlich” mal halbwegs still gewesen, da kommt die nächste Hiobsbotschaft: Nachdem im Kreis Euskirchen eine 47-jährige Frau “zeitlich nah” nach der Impfung mit AstraZeneca verstarb, hat der Kreis bekanntgegeben, dass ein Impfstopp mit dem Vakzin des Herstellers für Frauen unter 55 Jahren verhängt wird! Eine weitere 28jährige Frau erkrankte ebenfalls stark nach der Impfung.

Dabei handelt es sich um eine vorsorgliche Maßnahme, „bis die zuständigen Fachdienststellen zu einen endgültigen Bewertung gekommen sind“, hieß es in einer Mitteilung vom Montag.

Weitere Kreise ziehen nach

Der Kreis Heinsberg (ebenfalls NRW) reagiert nun auch entsprechend und verimpft bei Frauen unter 55 Jahren konsequent ausschließlich nur noch BioNTech!

München und Berlin hatten bereits als “Vorsichtsmaßnahme” die Impfung für unter 60jährige gestoppt, Auch Brandenburg stoppte nun jüngst die Impfung mit dem Impfstoff von AZ!

Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern werden sich heute um 18:00 zu einer Beratung ‘treffen’ – dort wird dann über den weiteren Einsatz von AstraZeneca beraten.

STIKO-Empfehlung

Die ‘Augsburger Allgemeine’ berichtet über einen Beschlussentwurf der STIKO, der die Empfehlung nun dahingehend ändere, dass AstraZeneca ausnahmslos nur noch für Menschen über 60-Jahre empfohlen wird!

»Auf Basis der derzeit verfügbaren, allerdings noch begrenzten Evidenz und unter Berücksichtigung der gegenwärtigen pandemischen Lage empfiehlt die Stiko, die Covid-19 Vaccine AstraZeneca für Personen im Alter über 60 Jahren zu verwenden.«, zitiert die »Augsburger Allgemeine« aus dem Entwurf.

Das Aus für AstraZeneca?

Dieser erneute Rückschlag dürfte erhebliche Konsequenzen für den Impfstoffhersteller haben! Das Vakzin genoss ohnehin schon kein großes Vertrauen (Link zu “gedämpft”) in der Bevölkerung – da könnte die nun aktuelle Entwicklung mit Sicherheit zum ‘Sargnagel’ werden!


(Weitere Artikel zum Thema)


Titelleistenbild (Symbolfoto): torstensimon / Pixabay 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × zwei =