Ohne Gnade: Donald Trump kündigt Rückkehr 2024 an

Letztes Update: 6. Juni 2021, 15:49

Die Welt wird nicht einfacher …

Als wenn Corona nicht reichen würde, kündigt der US-Unternehmer Donald Trump (74) nun an, dass er womöglich wieder ins Weiße Haus ziehen will.

„2024 ist ein Jahr, auf das ich mich sehr freue“

, so Trump, gegen den aktuell diverse Strafermittlungsverfahren laufen.

Trump wettert wieder los

Wie üblich schmetterte Donald Trump bei seiner ersten größeren Rede seine hanebüchene Selbstbeweihräucherung in die Menge – vom bösen China, über den USA-schädigenden Joe Biden und die “radikalen linken Demokraten”.

Als er sich dann allerdings große Verdienste hinsichtlich der Bekämpfung der Corona-Pandemie auf die Fahne schreiben wollte, wurde es doch sehr ruhig im Publikum! Immerhin leugnete Trump lange Zeit die Epidemie – in der Zeit seiner leidlichen Präsidentschaft starben über eine viertel Million Menschen an den Corona-Folgen in den USA! Und genau dieser Donald Trump fordert nun, dass China eine “Billion Dollar” Entschädigung zahlen soll, da China ja das Virus ‘erfunden’ hat!

Natürlich ist diese Forderung schlicht dummes Zeug – Trump geht es einzig um die mediale Wirkung.

Der ‘betrogene’ Verlierer

Ach so … natürlich durfte die These nicht fehlen, dass “der arme Donald” durch Betrug um den Sieg bei den Präsidentschaftswahlen im vergangenen Jahr gebracht worden sei! Ok, ist eigentlich schon Standard-Programm, aber wir erwähnen es der Ordnung halber.

Aber es besteht ja auch die Möglichkeit, dass die Strafverfahren bis dahin Fakten zu Tage fördern, dass ein solcher Kandidat das Land eben nicht regieren sollte – und darf!

Titelleistenbild: Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Anzeigen

Die Doppel-CD zum 75. Geburtstag des Ausnahmekünstlers!

Ab dem 18. Juni 2021 überall erhältlich.

Happy Birthday, Drafi! (CD-Cover)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × vier =