Letztes Update: 5. Mai 2021, 08:11

… und die Erde ist eine Scheibe …

Bis heute offiziell keinen einzigen Fall

Bis zum heutigen Tag hat Nordkorea keinen offiziellen Corona-Fall gemeldet. Obwohl in Kaesong im Juli 2020 ein Corona-Fall auftrat. Kim Jong-un ließ daraufhin gleich die gesamte Stadt sperren … verzeichnet wurde der Fall trotzdem nicht.

Laut Kim Jong-un macht Corona “einen großen Bogen” um sein Land. Und im Übrigen stammt das Virus auch nicht aus China/Wuhan, sondern aus Südkorea, so der Diktator weiter.

Enge Beziehungen mit China

Dass China von Kim Jong-un nicht als Virus-Ursprung genannt wird, ist in doppelter Hinsicht dienlich. Zum einen kann so der Klassenfeind Südkorea diskreditiert werden, zum anderen pflegt Nordkorea eine sehr enge Handelsbeziehung zu China. Und nachdem Nordkorea bereits von der westlichen Welt ausgegrenzt wird, spielt China natürlich eine wichtige Rolle.

Vor dem Hintergrund der engen China-Beziehungen gilt auch die “Ein- und Ausreise” des SARS-CoV-2-Virus’ zwischen den Ländern allerdings als ziemlich sicher.

‘Unnötige’ Hacker-Angriffe?

Umso erstaunlicher, dass Nordkorea als “Corona-freies Land” mehrfache Hacker-Angriffe in den Westen startete. So wurde u. a. versucht in die Systeme von BioNTech einzudringen, um an die Impfstoffdaten zu gelangen. Aber auch Südkorea wurde angegriffen – ebenfalls mit dem Ziel des Erlangens von Entwicklungsdaten des Impfstoffs. Sogar vor Pfizer (BioNTech-Partner) in den USA machte Nordkorea nicht halt, so die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf den südkoreanischen Geheimdienst (NIS) im Februar 2021. Des Weiteren startete Nordkorea IT-Angriffe auf ein Gesundheitsamt (wird namentlich nicht genannt) und auch auf ein Pharma-Forschungsunternehmen. Bei den IT-Angriffen ging es auch um Behandlungsmethoden bei Corona.

Diese Anstrengungen sind schon sehr erstaunlich, wenn das Land von Corona gar nicht betroffen ist …

Übrigens ließen sich Kim Jong-un und seine Familie bereits im Dezember 2020 gegen Corona impfen – … die es in Nordkorea nicht gibt.

Titelleistenbild: Kremlin.ru, CC BY 4.0, via Wikimedia Commons
(Bild wurde beschnitten)

(ikc)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =