Mallorca öffnet – ‘Hirnverlust’ in Deutschland steigt!

Letztes Update: 7. April 2021, 10:52

Wie die Fliegen …

Es ist kaum zu glauben! Die dritte Welle schwappt aktuell über Deutschland rein und die Inzidenzwerte steigen unaufhörlich. RKI und viele Experten warnen bereits vor horrenden Zahlen zu Ostern hin … von einem Wert über -200- ist die Rede. Und was macht der “deutsche Urlaubsjunkie”? Richtig – er bucht sofort den Malle-Urlaub!

Die Mallorca-Enttäuschung wird groß sein

“WENN” der Urlaub überhaupt stattfinden kann, dann wird sich so mancher Urlauber umgucken. Aktuell haben auf Mallorca gerade mal 50 Hotels (von ca. 1.000) geöffnet. Die großen Hotel-Ketten öffnen frühestens Mitte April. Weiterhin gilt immer noch die Sperrstunde ab 22 Uhr und sämtliche Lokalitäten dürfen ihre Außenbereiche nur bis 17 Uhr geöffnet halten. Der Osterurlaub auf Malle wird somit ‘sehr ruhig’ werden! Und trotzdem buchen die Deutschen ‘wie von Sinnen’! TUI hat gerade seine Flüge Deutschland<>Mallorca verdoppelt – auf 300 Flüge während der Osterferien!

Und der Jahresurlaub?

Der Jahresurlaub auf Mallorca sollte mit großer Vorsicht geplant werden! Wenn zu Ostern und den Folgewochen der Tourismus überfallartig über Mallorca hereinfällt, wird das Infektionsgeschehen mit Sicherheit wieder steigen! Die Schnelltests bei der Einreise sind sinnvoll, aber eben nicht 100-prozentig. Darüber hinaus finden die meisten Infektionen nicht ‘im Land’ statt, sondern auf der Hin- und Rückreise. Es ist also klar, was die Folge sein wird. Deutschland und Mallorca werden steigende Infektionszahlen verzeichnen! Deutschland verhängt wieder den Reise-Stopp, Mallorca wird dem zwangsläufig folgen, da auch die dortigen Zahlen sprunghaft nach oben schnellen werden.

Das Motto 2021 ist faktisch nicht ‘Ab in den Urlaub’, sondern ‘Lasst uns das Virus mit dem Flieger chauffieren…’ – das deutsche “Chartertaxi” für den regen SARS-CoV-2-Austausch zwischen Deutschland und Spanien.

Und bei allem Respekt, aber diese Kurzsichtigkeit aus rein egoistischen Gründen kann man nur noch mit ‘Hirnverlust’ betiteln!

Aber am Ende sind wieder alle schlauer, nur nicht glücklicher! Denn dann beginnt das “Erstattungsproblem” erneut: Der kurzsichtige Urlauber rennt wieder seinen Reisekosten hinterher … weil die Veranstalter erneut Probleme mit der Rückzahlung bekommen – aber die meisten kennen das ja noch vom Vorjahr.

GUTEN FLUG!

Titelleistenbild: Claudio_Scott auf Pixabay

PS: Selbstverständlich haben wir unseren Artikel das Titelbild bewusst gewählt. Sexistische und niedere Instinkte haben uns angetrieben, einen solch billigen ‘Eyecatcher’ einzusetzen. Wir sind zutiefst beschämt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × fünf =