Letztes Update: 6. Juni 2021, 20:06

Das hätte knapp werden können

Das hätte eine ‘knappe Kiste’ in Sachsen-Anhalt werden können – zumindest, wenn man den Umfragen folgte. Demnach waren CDU und AfD in Sachsen-Anhalt Kopf-an-Kopf, zeitweise führte sogar die AfD. Aber die CDU mit ihrem Ministerpräsidenten Reiner Haseloff (67) hat die Kurve bekommen! Die CDU liegt bei (laut aktueller Hochrechnung von 19:15) aktuell 36,2 Prozent (+6,4 zu 2016) , die AfD fiel im Sturzflug auf 22,5 (-1,8) Prozentpunkte.

FDP schafft den Landtagssprung

Beachtlich dabei auch der Erfolg der FDP. Mit 1,6 Prozent (Hochrechnung von 19:15) mehr als 2016 zogen sie nicht nur in den Landtag ein, sondern auch an den Grünen (6,2 Prozent) vorbei! Die SPD hat mit 8,4 Prozent (-2,2 zu 2016) deutliche Verluste eingefahren.

Die aktuellen Hochrechnungsergebnisse (Stand 19:15):

Partei

2020

2016

CDU:

36,2

29,8

AfD:

22,5

24,3

Linke:

10,9

16,3

SPD:

8,4

10,6

FDP:

6,5

4,9

Grüne:

6,2

5,2

FW:

3,1

2,2

Sonstige:

6,2

6,7

 

Landtagswahl Sachsen-Anhalt 2021
(Klick vergrößert)

Titelleistenbild: Inkompetenz-Center.de

Anzeigen

Die Doppel-CD zum 75. Geburtstag des Ausnahmekünstlers!

Ab dem 18. Juni 2021 überall erhältlich.

Happy Birthday, Drafi! (CD-Cover)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 3 =