Lockdown ohne Verstand?

Letztes Update: 13. Januar 2021, 09:18

‘Null Plan’-Plan

Es ist zum Verzweifeln. 2020 hatten wir den ersten Lockdown. Die Regierung und Länder hatten genug Zeit, sich vorzubereiten. Die Wirklichkeit sieht anders aus: Man hatte sich NULL vorbereitet, es gab keine Strategien, keine Pläne zum Erhalt der Wirtschaft – geschweige denn medizinische Strategiepapiere. Wahrscheinlich war die Baseballschläger-Methode von vornherein die präferierte – wenn es zu heftig wird, einfach ‘überall druff’, klappt schon! Wenn wir alles dicht machen und die Bürger einsperren, muss das Virus ja zwangsläufig zu stoppen sein.

Die Realität grätscht euch dazwischen!

Aktuell sieht es nun so aus, dass der Lockdown nicht wirklich den gewünschten Erfolg bringt – die Zahle der Infektionen bleiben hoch … zu hoch!
Besonders bemerkenswert ist der Umstand, dass der Jahreswechsel zu weniger Tests führt (‘Urlaub/Betriebsferien’!) und die Feiertage zum Verzug der Meldungen führte, ebenfalls wegen “Betriebsferien”. Entschuldigung, wir haben die größte und schlimmste Krise seit Jahrzehnten und ihr geht in den Urlaub und die Ferien?

WAS STIMMT MIT EUCH NICHT?

Berliner Chaos-Haufen

Die Folgen waren verheerend: “Impfstau” und mangelhafte Umsetzung der Impfstrategie – schwerstes Armutszeugnis zur Kompetenz einer Regierung in Krisenzeiten. Von Sachsens ‘Kompetenz’ fangen wir hier lieber gar nicht erst an – da schwillt einem sonst umgehend der Frontallappen an.
In Hamburg kam es nun sogar soweit, dass die zweite Dosis nicht mehr vorrätig gehalten wird, sondern auch dieser Impfstoff zur Impfung genutzt wurde – eben um die Impfung zügig voranzubringen. Hamburg soll erst am 18.01.2021 eine erneute Lieferung Impfstoff bekommen. Da kann man nur hoffen, dass der auch pünktlich kommt! Denn wenn sich die zweite Dosis verzögert, birgt das eine erhebliche Mutationsgefahr durch das Virus.

Lockdown bis April?

Und nun stellt ‘Mutti’ fest, dass die Zahlen zu hoch sind. Intern wird bereits von eine Lockdown-Verlängerung bis April gesprochen.
Die Verantwortlichen in Bund und Ländern sollten nun endlich erkennen, dass ein permanentes ‘Streufeuer’ hier keine Wirkung zeigt. Die Vorgehensweise muss zielgerichtet, dezidiert und punktuell erfolgen! Kümmert euch z. B. endlich gezielt um die Senioren – sorgt für Impfungen durch Hausärzte.

Titelleistenfoto:
Bild Sanduhr: Bild von anncapictures auf Pixabay
Bild Virus: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Collage: IKC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − acht =