Letztes Update: 25. Februar 2021, 10:38

Jens Spahn von Kanzlerin Merkel wieder vom Platz gestellt

Schnelltest für alle gerät zum “Langsamtest”

Vollmundig und mit aller Zuversicht verkündete Jens Spahn (40, CDU), dass am 01. März der “Schnelltest für alle” käme. Ganz bewusst hat sich das IKC dazu entschieden, diese Meldung nicht zu thematisieren – denn es war schon fast klar, dass der ‘Worthülsen-Minister’ auch diesmal wieder tief in die Gülle greifen wird. Es stand keinerlei Konzept zu Umsetzung, die Beschaffung war überhaupt noch nicht gesichert etc. Man kann hier wirklich sagen, dass Spahn mal wieder über ‘ungelegte Eier’ sprach.

Problematisch wird jedoch, wenn “es” (leere Versprechen) zur Gewohnheit wird und der Bürger nicht mal mehr verwundert ist.

„Die beste Möglichkeit, Wort zu halten, ist, es nicht zu geben“

so sagte bereits schon Napoleon Bonaparte.

Erst denken, dann reden

Jens Spahn sollte sich unbedingt an Napoleons Worte halten! In der Vergangenheit hat der Gesundheitsminister zu oft schnelle Zusagen getroffen oder den Bürgern Dinge zugesagt, die deutlich überambitioniert waren. Auch in der Vergangenheit hatte ihn “Mutti” bereits schon bremsen müssen („Jens, jetzt keine Emotionen“ | Merkel auf dem Impf-Gipfel 01.02.2021).

Manchmal wirkt es schon komisch, wenn Angela Merkel ‘den Jens’ an die Seite nimmt, nach dem Motto „Schau mal Jens …“. Und trotzdem scheint der Gesundheitsminister nicht lernen zu wollen. Er wiederholt seine Fehler und scheint akribisch an der Pflege seines Stigmas zu arbeiten – das allerdings beherrscht er wirklich hervorragend.

Wie sagte bereits SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil am Sonntagabend beim BILD-Talk „Die richtigen Fragen“?

„Beim Impfen haben wir gemerkt, wir können den Ankündigungen von Jens Spahn nicht glauben. Da wird jetzt immer weiter korrigiert und korrigiert.“

Und genau so kam es nun auch. Im heutigen “Corona-Kabinett” wurde Jens Spahn von Angela Merkel (66, CDU), Vize-Kanzler Olaf Scholz (62, SPD) und Kanzleramtsminister Helge Braun (48, CDU) nach allen Regeln der Kunst demontiert.

Als neuer möglicher Termin wurde nun der 08.März genannt … und man kann es sich schon denken …: Das IKC wird auch das nicht thematisieren.

Titelleistenbild: DBT / Simone M. Neumann

(ikc)

Anzeigen

Die Doppel-CD zum 75. Geburtstag des Ausnahmekünstlers!

Ab dem 18. Juni 2021 überall erhältlich.

Happy Birthday, Drafi! (CD-Cover)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + zwölf =