Letztes Update: 27. April 2021, 07:21

Erstaunliche Theorie der Kanzlerin

Der heutige Impfgipfel war so überflüssig wie Corona selbst. Es gab keine Beschlüsse, man bewegte sich keinen Schritt in Richtung “Freiheit für Geimpfte”. Man habe “ausführlich diskutiert” – die Königsdisziplin der Regierung . Im Ergebnis wolle man den Menschen ihre Grundrechte zurückgeben, „das wird aber nicht schnell gehen“!

Und dann sonderte die Kanzlerin nach dem Impfgipfel gegenüber den Medien eine Bemerkung ab, die an “gefährlichem Nichtwissen” kaum zu übertreffen ist!

„Wenn die Hälfte der Bevölkerung geimpft sei und die andere nicht, und es gebe insgesamt eine Inzidenz von 100, dann bedeute das allein für die Nichtgeimpften eine Inzidenz von 200.“

WOW! Jetzt muss man sich erst einmal viel Zeit nehmen, um diesen Gedanken überhaupt nachvollziehen zu können.

Wir haben uns wirklich angestrengt, wie man auf eine solch hanebüchene Idee kommt – und wir haben eine mögliche und wohl auch sehr wahrscheinliche Erklärung dieser “Milchmädchenrechnung” gefunden.

Der Grundgedanke

Wir stellen und jetzt mal einen Kreis gefüllt mit sehr vielen Menschen vor – wir nennen mit Absicht keine Zahl, diese ist auch unwichtig. Diesen Kreis teilen wir in der Mitte mittels einer senkrechten Linie. Nun haben wir also eine “linke Hälfte, die Ungeimpften” und eine “rechte Hälfte (Geimpfte)”.

Jetzt kommen zwei “Stoßtrupps” an Corona-Viren. Die Angriffsstrategie lautet: „Stoßtrupp A greift die linke Hälfte an, Stoßtrupp B die rechte Hälfte … Attacke!“ Nach Merkels Theorie passiert nun folgendes:

Stoßtrupp A (linke Hälfte) infiziert dort viele der ungeimpften Menschen. Stoßtrupp B hingegen trifft nun auf komplett geimpfte Menschen und kann keinen Schaden anrichten. Angela Merkel theoriert nun daher, dass Stoßtrupp B (rechte Hälfte) sich nun sagt, dass sie dann eben auf die linke Hälfte übergehen um dort Stoßtrupp A zu unterstützen. Somit wäre eine “Merkel’sche Verdopplung” eingetreten.

Und nun kommt das “STOPP”!

Hätte sich die Kanzlerin doch ruhig mal etwas mehr mit der Wirkungsweise des Impfstoffs auseinander gesetzt. Denn das Virus funktioniert nicht wie eine Zecke, die nicht die Haut des Wirts durchdringen kann und weiterzieht! Das Virus erkennt auch nicht ‘aus der Ferne’ ob es auf einen geimpften Kandidaten trifft. Das erfährt das Virus erst, wenn es in den Körper eindringt – und das bedeutet (laut Impfstoffhersteller) seine Vernichtung. Das ist der Sinn eines Impfstoffes – den Angriff des Virus’ zu einem “Selbstmordkommando” zu verwandeln. Das lernt man bereits in der Schule (Klasse 7-9) im Bio-Unterricht (‘Immunsystem’)!

Dazu mal die Erklärung des mRNA-Impfstoffs von BioNTech:
Im Fall des mRNA-Impfstoffes gegen COVID-19 erkennt der Körper und damit das Immunsystem, den Virus anhand des Spike Proteins des Coronavirus, das sich auf der Virusoberfläche befindet. mRNA-Impfstoffe gegen COVID-19 sind so konzipiert, dass sie unserem Körper den Code für die Produktion eines nicht infektiösen viralen Spike-Proteins bereitstellen. Damit weisen sie die Zellmaschinerie an, eine natürliche Immunantwort zu stimulieren. Diese Immunantwort wird hauptsächlich mithilfe von T-Zellen und über die Produktion neutralisierender Antikörper erreicht, mit dem Ziel, SARS-CoV-2-Infektionen sowie die zugehörige Erkrankung COVID-19 zu verhindern. Wenn eine geimpfte Person später mit SARS-CoV-2 in Kontakt kommt, erkennt das Immunsystem die Oberflächenstruktur, kann das Virus bekämpfen und eliminieren. (Quelle: BioNTech)

Man beachte den Passus „kann das Virus bekämpfen und eliminieren! Das Virus verlässt also nicht den Körper des Geimpften – es steht somit auch nicht mehr länger dem “Stoßtrupp A” zur Verfügung und kann auch nicht ‘ersatzweise” die “linke Hälfte” angreifen. Eine “Merkel’sche” Inzidenzverdopplung findet nicht statt! Das Virus wird im Körper des geimpften Bürgers ELIMENIERT!

Die Merkel’sche Behauptung der “Inzidenz-Verdopplung” ist nicht nur grober Unfug – es ist vielmehr brandgefährlich und mehr als fahrlässig, solche Behauptungen in die Öffentlichkeit zu geben!

Jeder Virologe schlägt nun mit Sicherheit die Hände über dem Kopf zusammen und fragt sich ernsthaft, ob eine solche Regierungsspitze noch tragbar ist?

Titelleistenbild: bernswaelz / Pixabay

(ikc)

Anzeigen

Die Doppel-CD zum 75. Geburtstag des Ausnahmekünstlers!

Ab dem 18. Juni 2021 überall erhältlich.

Happy Birthday, Drafi! (CD-Cover)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 − drei =