Inhaltsverzeichnis

Letztes Update: 27. Januar 2021, 23:10

Der Leipziger Handwerkskammer-Präsident Claus Gröhn bittet darum, Gutscheine nicht einzulösen (‘verfallen zu lassen’).

„Es wäre eine Geste der Solidarität“, sagt Gröhn. „Von der Kosmetikerin bis zum Restaurant, alle brauchen nach dem Lockdown frisches Geld, um wieder auf die Beine zu kommen. Auch wenn die Gutscheine weiter gültig sind.“

Vorbildfunktion?

Ich habe da einen Vorschlag für Sie, Herr Gröhn:
Gehen Sie bitte mit gutem Beispiel zur Entlastung voran und setzen Sie den Handwerkskammer-Beitrag bis auf Weiteres aus!

Rohrkrepierer

Denn eins ist doch wohl klar. Wenn der Beitrag in voller Höhe weiterhin gezahlt werden muss, frisst es jegliche „Einnahme-Vorteile“ von den Vouchern  sofort auf.
Im Übrigen ist es kontraproduktiv, Gutscheine verfallen zu lassen. Denn so ist eine Kundenbindung bereits im Keim erstickt.

Anzeigen

Die Doppel-CD zum 75. Geburtstag des Ausnahmekünstlers!

Ab sofort überall erhältlich.

Happy Birthday, Drafi! (CD-Cover)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 2 =