Letztes Update: 5. April 2021, 15:10

Kurzmeldung

UPDATE [13:43] – Der Account wurde direkt von INSTAGRAM gelöscht! Begründung: „Wiederholte Verstöße gegen die Richtlinien“.


Endlich Ruhe bei Instagram(?)

Nach wochenlangen kruden und verstörenden Postings von ‘Lord Voldemort’ (der ‘Künstler’, dessen Namen wir nicht mehr nennen wollen), scheint INSTAGRAM reagiert zu haben. Das Profil des EGAL-Sängers ist nicht mehr erreichbar! Ob ‘er’ seinen Kanal selbst löschte, oder Instagram hier nun eingriff, ist unbekannt. Allerdings hatte “M. W.” noch kurz zuvor munter ein Posting mit seiner Tochter Ehefrau vom Eis essen verfasst – das spricht nicht für eine ‘Spontanlöschung’.

Das IKC hat ja unlängst schon deutlich dafür plädiert, die Allgemeinheit von solchen Postings zu befreien – durch Sperrung des Accounts. Nun scheint IG Initiative ergriffen zu haben.

Back to Germany

Auch wenn Deutschland ja (Achtung, O-Ton Lord Voldemort’!:) „Zustände wie im KZ“ zu haben scheint, könnte eine Rückkehr nach ‘Schörmenieh’ durchaus möglich werden. Da nämlich alle Einnahmequellen versiegt sind und sich selbst die letzten Kunden vom W***ler abwandten (und auch von seiner … Frau), muss man nun Nägel mit Köpfen machen.

Die USA haben eben keine SGB-2-Leistungen wie Deutschland … und sollte seine Frau nun tatsächlich schwanger sein, dann sind die Leistungen in Deutschland ohnehin deutlich besser als in den USA.

Vorher noch schnell den “Offenbarungseid” ablegen”, flugen Schenkels die Privat-Insolvenz anmelden und alles (wie immer) auf die Ehepartnerin oder auch Tochter (nein, nein – wir meinen tatsächlich ‘Adeline’) überschreiben …

Aber das Tolle dabei ist: ‘Lord Voldemort’ ist ja bekennender Fan von Donald Trump. Es ist doch schön, wenn Trump und der W***ler wieder etwas gemeinsam haben: Die Sperrung in den Social-Media-Kanälen! DAS ist Solidarität …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + 6 =