DSDS: Dieter Bohlen hört auf!

Letztes Update: 5. April 2021, 15:10

Fast 20 Jahre Chefjuror

Dieter Bohlen (67) übergibt seinen Chefsessel bei DSDS! RTL gibt bekannt, dass nun die «Zeit für Veränderungen» sei.

 „Nach fast zwei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung“

so RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm.

Das klingt allerdings nicht so, als wäre der Ausstieg Dieters ‘Idee’ gewesen.

DSDS-Jurorenauswahl

DSDS leidet seit einige Zeit schon unter einer “suboptimalen” Jury neben Dieter Bohlen! Auch die aktuelle Staffel ist alles andere als günstig. Maite Kelly wirkt teilweise extrem arrogant und bügelt die Kandidaten auf ungehobelte Art und Weise ab. Mike Singer wiederum ist völlig hilflos und guckt ständig erst zu Dieter rüber, bevor er selbstständig Luft holt um dann Dieter Bohlen nachzuplappern.

Quoten durchwachsen

Die diesjährigen Quoten sind teilweise unter 10 Prozent! Das ist für DSDS nun wirklich kein ‘Kracher’. Ebenso fällt deutlich auf, dass sich Dieter sehr zurückgenommen hat. Früher war er ‘bissiger’ und “präsenter” – diese Zeit ist aber schon seit 2009 vorbei, seit RTL ihm damals einen Maulkorb verpasste. Damalig musste RTL sogar eine Strafe von 100.000€ zahlen – seit dem wolle man sich streng an “Casting-Regeln” halten.

Auch beim Supertalent ist Schluss!

Dass Dieter Bohlen auch das Supertalent verlässt stimmt nachdenklich. Denn diese Show lebte nicht von Dieters derben Sprüchen – zumindest nicht primär. Wenn also der Chefjuror mit einem Schlag in beiden Shows seinen Sessel räumt und zeitgleich auch das gesamte Supertalent-Team ausgetauscht wird, dann stimmt das doch nachdenklich.

Insbesondere, wenn das genau zu dem Zeitpunkt geschieht, wo RTL-Television einen neuen Geschäftsführer bekommt! Der Posten wird nämlich neuerdings von Henning Tewes, bekleidet, der auch zeitgleich Co-Geschäftsleiter von TVNOW wird.

Ein Zufall?

Unsere Gedanken dazu …

Privat ist Dieter ‘angekommen’. Er hat mit Carina eine glückliche Familie und diese und seine Kinder sind ihm das wichtigste im Leben geworden. Er muss sich mit 67 nichts mehr beweisen. Was auffällt, dass Dieter in der aktuellen DSDS-Staffel sehr ruhig ist. Wusste er bereits von der ‘Personalie’? Theoretisch muss es so sein! Denn das Supertalent, wo er ebenfalls aufhört wird im Herbst ’21 ausgestrahlt. So kurz vor der Produktion tauscht man kein Juroren-Team aus!

Auch denkbar ist die Juroren-Besetzung von RTL! Erst wird ihm mit Naidoo ein sehr fragwürdiger Juror an die Seite gesetzt – der Ausgang ist bekannt. Dann kommt RTL an und setzt ihm “Lord Voldemort” an die Seite. Dieter Bohlen war alles andere als begeistert! In der Branche kennt man Dieters Einstellung zum “vierten Juror”. Es ist mit Sicherheit anzunehmen, dass Bohlen bei RTL seinen Unmut und auch seine Bedenken deutlich äußerte. Möglicherweise war dieser gesamte Vorgang eine erhebliche ‘Entscheidungshilfe’ – ob für Dieter Bohlen oder RTL …

Titelleistenbild: Foto: © Sven Mandel (CC BY-SA 4.0

(IKC)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 2 =