Letztes Update: 9. Mai 2021, 19:15

[Persönlicher Kommentar]

 

75/15

Heute vor genau 75 Jahren, am 09.05.1946 wurde Drafi Deutscher geboren. Ich werde jetzt nicht die üblichen Werdegänge erzählen, das kann man haufenweise überall nachlesen.

Vielmehr gehe ich darauf ein, dass solche Menschen wie Drafi Deutscher in der Musikszene einfach fehlen! Es gibt keine Künstler mehr, die geradlinig sind, die sich nicht verbiegen lassen und die den Mund aufmachen – selbst, wenn das sogar die Sperre in der ZDF-Hitparade bedeutet. „Alle Willy wählen!“, so sagte Drafi Deutscher auf einer CDU-Wahlveranstaltung mit Dieter Thomas Heck, († 23. August 2018) – mit “Willy” war Willy Brandt gemeint – und der war SPD …

Von “Granaten” und “Hohlhupen-Günnis”

Solche charismatischen und polarisierenden Ausnahmekünstler wie Drafi Deutscher sucht man wirklich vergebens. Und mit ‘polarisierend’ meine ich keine “Hohlhupen-Günnis”, die das Land wegen ihrer Gläubiger verlassen, um dann im Ausland auf dicke Hose zu mimen. Nein, solche Flachzangen meine ich garantiert nicht. Ich muss mich innerlich immer ‘beömmeln’, wenn sich irgendwelche “Ausnahmekünstler” vor mir aufbauen und mir erzählen, was für “geile Cracks” sie sind – mega-erfolgreich und ständig “on Tour, Alter”. Ich lächle dann immer, während sie wieder losstürmen, weil der nächste Termin wartet … Die Eröffnung des (z. B.) neuen Edeka-Centers in Schloß Holte-Stukenbrock (NRW). Und genau diese Granaten ‘besingen’ dann in der Drehtür ungefragt die Kunden, in dem sie ihnen ein immer funktionierendes “Marmor Stein und Eisen bricht” von (eben) Drafi Deutscher in die Kühltasche schmettern … serienmäßig gute Laune garantiert!

Ich erinnere mich oft an die Zeit in den 80ern, als mein Vater, mein Bruder und ich im Camping-Van durch die USA cruisten – von Miami quer durch den Kontinent bis Los Angeles. Vorne im Camping-Van die Kühlbox mit “Lite-Beer”. Und wenn mein Vater platznahm, blickte er auf die Box und jubelierte: „Ahhhh, das Lite-Beer des Vaters“!

Big City Lights

Es war schon spät in der Nacht, als wir die Interstate 75 von Florida über Orlando mit gemächlichen 55 mp/h (88,5 km/h) zuckelten. Im Radio lief gerade “Bobbie Sue” von ‘The Oak Ridge Boys’ – wir haben die Anlage bis zum Anschlag aufgedreht! Und dann tauchte die Skyline von Atlanta auf … bunte Lichter in der Nacht, eine Skyline, wie man sie bis dahin noch nie gesehen hat (ich war 16 Jahre alt) – schlichtweg beeindruckend. Erstmal an die Tanke, Coffee “fetchen” und die warme Luft genießen. Diese Bilder werde ich nie vergessen, sie haben sich für immer eingebrannt … mein Dad mit Basecap und Jogginganzug (knallrot) – geile Zeit!

Drafi Deutscher
(© Unbekannt)
“German Autobahn”

Wir waren wieder auf der Autobahn und die Strecke ging bergab – mein Vater hatte kurz mal das Speedlimit vergessen, was sich schnell rächen sollte. Denn eines ist den USA klar, wenn es bergab geht steht unten in der ‘Sohle’ mit Sicherheit ein State-Trooper oder Sheriff und checkt die Einhaltung der Speedlimits.

„Hey Sir, we’re not on the german autobahn!“

, so der Sherrif grinsend, als er den deutschen Ausweis sah und dann das Ticket über 75$ ausstellte … Aber er war freundlich und humorvoll – alles easy. Und mal ein schönes Gefühl, wenn Drafi Deutscher mal nicht erkannt wurde.

So lange her – und doch so nah

All diese Eindrücke und Bilder – manchmal kommt es mir wie gestern vor. Als das Telefon klingelte und mein Vater sagte „Alter, ick bin jerade fertig mit der Uffnahme – komm mal ins ‘Chameleon’ (Tonstudio in Hamburg) und hör Dir dit an!“ Ich düste also schnell ins Studio … mein Vater saß am Pult und startete den “Rough-Mix” seines neusten Songs.

„ALTER! Rief ich sofort beim Gesangseinsatz. Gab’s heute ne Extra-Lieferung Hall?“ „Dit muss so sein!“, sagte mein Vater etwas säuerlich (er mochte es nicht, wenn man nach acht Takten bereits Kritik äußerte).

Drafi & Chris Evans-Ironside
Chris & Drafi (Chameleon-Studio)

Aber es war ok – ich stelle fest, dass auch diese “komischen” Orchestra-Hits vom brandneuen EMU-Sampler mit gefühlten “vier Tage-Hall” vom Lexicon ‘Larc 480’ versehen wurde. Passte also … Das war sehr ungewöhnlich, dass ein Song in den 80ern plötzlich so weite Hallfahnen bekam und der Gesang so sphärisch ‘flog’. Der Song allerdings war schlichtweg geil! Guardian Angel Single Vinyl Einmal gehört und nie wieder vergessen! Noch heute singen die Menschen den Song in der deutschen Version lauthals mit … denn dann sind alle “Jenseits von Eden“! Mein Vater sang unter dem Pseudonym ‘Masquerade’ das Original “Guardian Angel”. ‘Masquerade’ war das Projekt meines Vaters mit Chris Evans-Ironside, die jahrelang zusammen traumhafte Songs kreierten.

 

Ach … das ist von Drafi Deutscher?

Viele Menschen kennen Songs, von denen sie gar nicht wissen, dass sie aus der Feder von Drafi Deutscher stammen. Z. B. “Belfast” von Boney M., oder “Mama Leone” von Bino, “Silverbird” von Tina Rainford bis hin zu “Be My Boogie Woogie Baby” von ‘Mr Walkie Talkie’ – alles Drafi Deutscher.

Drafi, Udo Jürgens, Roy Black | RTL Goldener Löwe
(Drafi, Udo Jürgens, Roy Black | RTL Goldener Löwe)
09.Mai 2021

Heute ist nun 75er Geburtstag – und in genau einem Monat, am 09. Juni ist es sein 15ter Todestag. Gegangen ist aber nie wirklich – ich spüre ihn jeden Tag. Ich könnte hier stundenlang weiterschreiben, aber so langsam wird die Tastatur ‘alle’ 😉

Drafi Deutscher Grabstein
(Grabstein in Berlin)

Aber soviel möchte ich zum Abschluss schon mal verraten – zum 15ten Todestag kommt selbstverständlich eine entsprechende Ehrung!

Titelleistenfoto: Privatsammlung, Fotograf leider unbekannt
Fotos im Text: Privatsammlung, Fotografen leider unbekannt

Sollten Fotografen hier ihre Werke erkennen, bitte kurze Nachricht zur Nennung der entsprechenden Quellangabe!

Anzeigen

Die Doppel-CD zum 75. Geburtstag des Ausnahmekünstlers!

Ab dem 18. Juni 2021 überall erhältlich.

Happy Birthday, Drafi! (CD-Cover)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + neunzehn =