Letztes Update: 11. April 2021, 21:00

CLUBHOUSE-APP

Dorothee Bär ist Staatsministerin – und zwar die Staatsministerin im Bundeskanzleramt für Digitalisierung. Man sollte also davon ausgehen dürfen, dass ihr das Thema Datenschutz wichtig sein sollte.

Da hat uns der folgende Tweet doch sehr überrascht:

Wir betonen, dass es uns hierbei nicht um die Rangfolge der ‘Exklusivität’ der PK geht, sondern vielmehr darum, dass die Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, auf CLUBHOUSE verweist.

Bedenken zum Datenschutz

Nicht nur das IKC hatte bereits über den ‘Datenschutz’ zu der App berichtet – auch andere Medien taten das bereits ausgiebig. Problematisch ist auch, dass der Zutritt zu CLUBHOUSE (u. A.) voraussetzt, dass man sein komplettes Telefonbuch freigibt und auf die Server hochlädt – die in den USA stehen!

Aus diesem Grunde hat bereits die Unions-Fraktion im Bundestag erste Konsequenzen gezogen: Die App möge doch bitte von den Handys der Fraktionsmitglieder gelöscht werden. Und wer sie bereits installiert hat, sollte sie bitte wieder entfernen.

Offensichtlich ist das bei der Staatsministerin noch nicht angekommen. Falls also ein Leser hier Clubhouse installiert haben sollte, sagt doch der Ministerin mal bitte Bescheid. Über Clubhouse scheint sie schneller erreichbar zu sein, als über interne Fraktions-Memos.

Titelleistenbild: Bundesregierung / Tobias Koch

Anzeigen

Die Doppel-CD zum 75. Geburtstag des Ausnahmekünstlers!

Ab sofort überall erhältlich.

Happy Birthday, Drafi! (CD-Cover)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + 5 =