Donald Trump möchte Namen verewigen

Letztes Update: 25. Januar 2021, 11:28

Flughafen oder Flugzeugträger

Donald Trump (74, US-Unternehmer) möchte gerne den internationalen Flughafen von Palm Beach nach sich umbenannt wissen – die Vorsitzende der Bezirkskommission, Melissa McKinlay und noch fünf weitere Kommissionsmitglieder jedoch keinesfalls!
Sinngemäß sagte McKinlay, dass ein Ex-Präsident, der gerade sein zweites Amtsenthebungsverfahren vor sich hat, keinesfalls als Namensgeber für einen Flughafen im Palm Beach stehen kann.

„Wenn die Leute den Namen Palm Beach hören, dann denken sie an unsere Strände, unseren Pferdesport und in manchen Fällen an unsere Beiträge zur Landwirtschaft. Das ist ein Lebensstil“.

Die Kommission geht davon aus, dass der Name „Trump International“ höchstens für „die Golfplätze des Ex-Präsidenten“ geeignet wäre …

Donald Trump möchte erreichen, dass sein Name ‘hängen bleibt’

Nun, das wird er mit Sicherheit!

  • Als ein narzisstischer und zerstörerischer Mensch, der tausende Menschenleben zu verantworten hat, weil er monatelang sein Volk hinsichtlich einer Pandemie belog.
  • Als ein Mensch, der Migranten-Kinder von seinen Familien trennte und in Käfige steckte (‘Nulltoleranzpolitik’).
  • Als ein Mensch, der in seiner Amtszeit 30.573 unwahre Aussagen gemacht hat und das Land zerrissen hat.

Reicht das nicht?

Titelleistenbild: Defence-Imagery auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − 1 =