Christian Anders über Karl Lauterbach: “Der gehört in die geschlossene Psychiatrie”

Letztes Update: 30. Mai 2021, 07:35

“Adolf” postet

Christian Anders (Antonio Augusto Schinzel-Tenicolo) ist offenbar leidenschaftlich in Sachen “Corona” unterwegs. Er konnte es sich auch nicht nehmen lassen, die Bürger mit einem Schriftwerk zu bereichern: “CORONA. Fakt oder Fake?” – ein Buch, welches wohl sicherlich hohen Absatz in der Corona-Leugner-Bewegung fand. Denn laut Anders ist Corona im Vergleich zur Grippe “ein Klacks”.

Original-Auszug aus dem Klappentext: „Dagegen ist doch „Corona“, mit Verlaub gesagt, ein Klacks. Steckt da also mehr dahinter? Will man mit „Corona“ testen, wieweit man das Volk in Kontrolle halten und noch extremer unterjochen kann?“

Und nun postet der YouTube-User Adolf Södolf ‘bemerkenswerte’ Gedanken von Christian Anders, die Anders kakophonisch darbietet. Im Übrigen ist es das einzige Video auf diesem YouTube-Kanal, der erst am 09. Januar eröffnet wurde …

Angriffe auf Karl Lauterbach

Es dauert keine 20 Sekunden, bis Anders direkt über Karl Lauterbach loslegt:

„Karl Lauterbach, Du bist ein Lügner und ein Betrüger!“

In seinem Video bezieht sich Christian Anders auf Lauterbachs Ex-Frau Angela Spelsberg (Epidemiologin, verh. von 1996 – 2010) und verunglimpft Lauterbach in einer Art und Weise, die sogar juristisch durchaus für Ärger sorgen könnte!

Christian Anders ‘zitiert’ Spelsbach mit Aussagen wie “Der Beginn der angeblichen Pandemie” bis hin zu “Es gibt keine Corona-Toten”.

So betonte Spelsberg z. B. in einem RTL-Interview 2020, “Das Coronavirus in Deutschland sei wie eine ganz normale Grippe verlaufen” … „Aber seit Mai haben wir keine neuen Todesfälle mehr und keine steigenden Krankheitsfälle mehr”.

Dies stimmt selbstverständlich nicht – und den weiteren Corona-Verlauf seit Ende des Jahres 2020 dürfte jeder kennen – wie eine Epidemiologin da noch von “Grippe” sprechen kann, ist recht schleierhaft – insbesondere, wenn diese andererseits ihrem Ex-Mann mangelnde Qualifikation vorwirft …

Tief unter die Gürtellinie

Christian Anders ist in seinem Schwurbel-Video meist bemüht, in der “Zitierung” zu bleiben – das gelingt jedoch nicht immer! So nennt er Angela Merkel “Die Kröte mit dem Nussknackergesicht” –was keineswegs ein Zitat darstellt, das ist Anders’ selbstständige Wortwahl. Des Weiteren kommen dann Aussagen zu Karl Lauterbach wie “Feind des Volkes” oder das Karl Lauterbach “gut rammeln kann” (der Ehe mit Spelsberg entstammen vier Kinder). Zwischendurch nippt Anders dann auch mal am Weinglas …

Gleich in den ersten Minuten des Videos äfft Anders dann Lauterbach in einer Art und Weise nach, die mit “Satire” absolut nichts mehr zu tun hat – genauso wenig wie die Frage, ob seine Scheidung darauf beruhe, dass Lauterbach ein “Schlappschwanz” sei – und damit meint Anders offenbar nicht die wissenschaftliche Qualifikation, das trennt er verbal deutlich mit dem Appendix “…nicht nur, was Deine angebliche Wissenschaft anbelangt”.

Christian Anders und die ZDF-Hitparade

Brisant an der ganze Thematik ist die aktuelle Aufzeichnung der ZDF-TV-Show “50 Jahre Hitparade – Die Zugabe”, die offenbar am vergangenen Freitagabend in Berlin stattfand. In dieser von (dem bekennend vom Schlager abgeneigten) Thomas Gottschalk moderierten Show soll auch Christian Anders auftreten. Vor dem Hintergrund, dass die öffentlich-rechtlichen Sender gerade stark in ihrer Berichterstattung zu Israel kritisiert werden (verzerrte Darstellungen), muss man sich nun wirklich fragen, ob das ZDF “mit dem zweiten Auge” wirklich besser sieht? Es ist ja nicht das erste Video, in denen Christian Anders regelmäßig die Welt bekehren möchte.

Wir kennen in Deutschland mittlerweile einige Fälle von Corona-Gegnern und -Leugnern, die aufgrund ihrer “Aktivitäten” entsprechende Repressalien erfahren durften! Da wäre z. B. “Lord Voldemort”, der aus der laufenden DSDS-Staffel geworfen wurde und sogar nachträglich rausgeschnitten wurde! Oder ein deutsch-türkischer Autor von Kochbüchern veganer Gerichte, der aus dem Land vor dem Zugriff der Justiz flüchtet, sowie ein anderer Sangeskünstler, welchen man in Stadthallen boykottiert und sogar die Heimatstadt ihn nicht mehr als “Sohn” anerkennt …

Man muss sich ernsthaft fragen, wie das ZDF den Auftritt von Christian Anders vor einem solch brisanten Hintergrund mit reinem Gewissen rechtfertigen kann?

Man kann die Meinungen anderer Menschen hinterfragen, das ist das Recht eines jeden. Aber Verunglimpfungen aus der untersten Schubladen mit stark ausgeprägten Verschwörungstendenzen sind sicherlich nicht mehr übersehbar – hier ist das ZDF aufgerufen, deutlich Stellung zu beziehen!

Titelleistenbild: CD-Cover “Anders”

(IKC)

Anzeigen

Die Doppel-CD zum 75. Geburtstag des Ausnahmekünstlers!

Ab dem 18. Juni 2021 überall erhältlich.

Happy Birthday, Drafi! (CD-Cover)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 17 =