Sachsen-Anhalt: CDU-Parteitag ohne Masken!

[Update 13:24]

Auch die SPD hat einen entsprechenden Parteitag am 19.02.2021 abgehalten! Für den entsprechenden Bericht verweisen wir auf die BILD-Online.

Einschränkungen und Predigten

Dessau – Der Inzidenzwert in Sachsen-Anhalt liegt bei 90 (Stand 22.01.2021, 03:10 Uhr, Quelle), in Dessau liegt er bei 84,9. Das ist weit über den Werten, die auch nur ansatzweise an eine Lockerung denken lassen. Der Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff ist ein Verfechter der “stufenweisen” Lockerung (siehe hier), immer mit Blick auf die Inzidenz!

CDU-Parteitag ohne Masken

Nun taucht eine Berichterstattung des MDRs auf (“Sachsen-Anhalt Heute”), auf dem zu sehen ist, dass die Mitglieder des CDU-Parteitages allesamt keine Masken tragen – und in dem Raum sind CDU-Parteitagmehr als 100 Personen! Die Abstände zwischen den einzelnen Tischen sind etwas mehr als eine Armlänge, das kann man auf dem Foto deutlich erkennen – dies entspricht keinen 1,5 Metern. «Die Teilnehmer waren alle negativ getestet», so hieß aus Unionskreisen.

Da fragt sich das IKC dann aber auch, warum bei der Übergabe des Blumenstraußes an Haseloff dann doch ‘medienwirksam’ Maske getragen wurde?

CDU-Parteitag
(Screenshot / MDR) «Klick vergrößert»
Vorbildfunktion geschreddert

Die Politik macht den Gewerbetreibenden seit Wochen die Läden dicht, Kunst, Kultur, Fachhändler, Gastronomie … – alles zwangsgeschlossen! Kosmetiker:innen und alle weiteren (Solo-)Selbstständigen haben ‘Berufsverbot’ – weil die Staatsregierungen eindringlich predigen, dass “wir” das Virus unter Kontrolle bekommen müssen. Und diese gepredigte ‘Besonnenheit’ demonstriert die CDU Sachsen-Anhalt damit, dass sie sich in einem geschlossenen Raum mit über 100 Personen trifft und das Hygienekonzept mit Arroganz vor der Tür gelassen hat.

„In dieser schwierigen Phase können wir alle unseren Beitrag leisten: Je weniger wir uns treffen, umso schneller sinkt die Infektionsgefahr.“

(Die CDU-Sachsen-Anhalt auf ihrer Homepage)

Zur Erinnerung: Messungen in einer halb belegten Schulklasse (Berufsschule) haben einen R-Wert von 2,9 ergeben! Natürlich wird ein R-Wert erst relevant, wenn eine infizierte Person im Raum ist. Und hier kommen wir nochmal deutlich zu den Schnelltests: Diese reagieren bei einer geringen Viruslast (z. B. bei Beginn einer Infektion) äußerst unzuverlässig!

Wenn die Bürger von Sachsen-Anhalt nun also die Corona-Schutzverordnung in Frage stellen und die Inzidenz in Kürze die “100er-Marke reißt”, wird das wohl keinen wirklich wundern!

Wir befürchten, dass ‘Infektionsmeldungen’ vom Parteitag nicht lange auf sich warten lassen …

Abschließend ist dieser Vorfall deutlich prädestiniert für die “GOLDENE ZITRONE DER WOCHE”!

Die 'Goldene Zitrone': CDU-Parteitag Sachsen-Anhalt
(Klick zum Vegrößern)

 

Titelleistenbild: Screenshot / MDR
Foto im Text: Screenshot / MDR

Link zur Berichterstattung/Video des MDRs: https://www.mdr.de/video/mdr-videos/a/video-493884.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × fünf =