Letztes Update: 16. Mai 2021, 10:22

Comeback der Pop-Band Bro’Sis? Klares NEIN von Giovanni Zarrella!

Klassische “Ente”

Die BILD AM SONNTAG berichtete von einem Comeback der 2001-Band “Bro’Sis”. Dies ist offensichtlich eine ENTE!

Ross Antony und Giovanni Zarrella

Die BamS berichtet demnach, dass Ross Antony (46) und Giovanni Zarrella alte Bro’Sis-Hits neu aufgenommen hätten. Ross Antony wird wie folgt zitiert:

„Das ist für Fans von damals und alle, die deutsche Musik mögen“

Es soll sich bei den Neuaufnahmen um die Hits “Do You” und “I Believe” handeln – offenbar somit in deutscher Übersetzung!

Erscheinen sollen die Songs auf Ross’ neuem Album “Willkommen im Club”, das im August erscheint.

Mit 2006 war Schluss

Bro’Sis löste sich 2006 auf – und dabei soll es auch bleiben! Zumal Bro’Sis als Duo ohne “Sis” ja auch nicht wirklich Sinn macht – das haben bereits die Kollegen der Schlagerprofis deutlich festgestellt!

Giovanni stellt klar

Das ehemalige Bandmitglied Giovanni Zarrella hat nun in seiner Instagram-Story ein klares Statement dazu abgegeben. Wir zeigen es hier als Screenshot, weil Instagram-Storys nur zeitlich begrenzt abrufbar sind.

Giovanni Zarrella IG-Posting
Klick vergrößert / © Instagram @giovannizarrella
History

Die Mitglieder damalig waren Ross Antony, Hila Bronstein, Shaham Joyce, Faiz Mangat, Indira Weis und Giovanni Zarrella. Die Band wurde von der damaligen Casting-Show “Popstars” zusammengestellt. Das erste Album von Bro’Sis “Never Forget (Where You Come From)” im Jahre 2002 erreichte Platz -1- der deutschen Charts und erhielt in Deutschland Doppel-Platin, in Österreich Gold und ind er Schweiz ebenfalls Gold, obwohl es in der Schweiz nur für Platz -6- der Charts reichte.

Die dann folgenden Alben “Days of Our Lives” (2003) und “Showtime” (2004) konnten bei weiten nicht mehr an den Erfolg des ersten Albums anknüpfen.

Die letzte Chartplatzierung war im September 2004 (Album “Showtime”), bzw. die Singleauskopplung “U Build Me Up” des Albums im März 2004 für acht Wochen in Deutschland. Nach 2004 gelang Bro’Sis kein Charterfolg mehr – das mag auch an der starken Konkurrenz der “No Angels” gelegen haben, gegen die Bro’Sis nicht ankam. Die Band löste sich letztendlich auf.

Titelleistenbild: SONY/BMG (CD-Cover “Never forget” (Ausschnitt))

© SONY/BMG (CD-Cover “Never forget” (Ausschnitt))

(ikc)

Anzeigen

Die Doppel-CD zum 75. Geburtstag des Ausnahmekünstlers!

Ab dem 18. Juni 2021 überall erhältlich.

Happy Birthday, Drafi! (CD-Cover)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 4 =