Boris Palmer: Medizinprodukteverordnung ist mir grad egal!

Boris Palmer stürmt weiter vor

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (48, Grüne) und für uns (IKC) der Mann mit “Arsch in der Hose” geht weiter seinen unbeirrten und effizienten Weg. Dass Boris Palmer keine “Erlaubnis zum Nasebohren” benötigt, hatten wir bereits berichtet.

Boris Palmer: Parallelen zu Helmut Schmidt

In seinem Handeln und Vorgehen, erinnert Boris Palmer zeitweilig sehr an Helmut Schmidt! Schmidt hatte damalig auf die Bürokratie gepfiffen, wenn Hilfe gefragt war! Schmidt (damals Polizeisenator) setzte 1962 Hubschrauber und Bundeswehrsoldaten zur Rettung der Menschen in der ‘Hamburger Sturmflut’ ein, ohne auf die Bürokratie zu warten – obwohl es eigentlich sogar ‘verfassungswidrig’ war. Oder sein beispielloses Vorgehen zur Befreiung der Geiseln der entführten ‘Landshut’? Die GSG 9 stürmte damalig kurzerhand das Flugzeug in Mogadischu und befreite alle Geiseln! Ohne Bürokratie hatte Helmut Schmidt sich die afrikanische Erlaubnis dazu ‘besorgt’! Er kaufte die Zustimmung der damaligen afrikanischen Regierung kurzerhand mit Millionen-Schmiergeldern. Aber das nur kurz am Rande …

Palmers schwere Last

Boris Palmer lässt keine Flugzeuge stürmen (braucht er glücklicherweise auch nicht), er muss keine Flutopfer retten lassen – seine dringlichste Aufgabe zur Zeit ist zwar etwas ‘stiller’, aber keinesfalls minder schwer! Er hat sich verpflichtet “seinen” Bürgern zu helfen – das hat sich Boris Palmer auf die Fahne als OB von Tübingen geschrieben. Und da wartet er nicht auf eine Bundesregierung, die so lahm**schig arbeitet, dass man ihnen während des Laufens die Fußnägel maniküren kann.

‘Boris’ legt los – er verschickt FFP2-Masken an Senioren – ohne auf den Bund zu warten! Er hatte bereits als einer der ersten Schnelltests für Senioren in den Heimen gesorgt – ohne auf den Bund zu warten! Boris Palmer hatte auch die Schnelltests für Lehrer und Erzieher eingeführt – ohne auf den Bund zu warten!

„Das Virus hält sich auch nicht an alle Verordnungen!“

(Boris Palmer)

Stadt, Land … Bund

Natürlich ist es einfacher in einer Stadt kurzfristig Dinge zu entscheiden, als auf Bundesebene, wo „Koalitionsregierungen mit 16 Ministerpräsidenten und 500 Juristen im Gepäck“ (O-Ton Palmer) anrücken. Unabhängig davon prischt Boris Palmer immer wieder voran und wartet nicht – GUT SO!

Tübingen hat einen aktuellen “Inzidenzwert” (der Begriff ist Unfug, siehe hier) von 24,1 !

Da gibt es überhaupt keine Fragen mehr, ob seine Strategie funktioniert … da muss man nur die Augen aufmachen. Möglicherweise liegt es aber einfach nur dran, dass Boris Palmer nämlich hochbegabt ist und ‘was in der Birne’ hat? So bestand er sein Abitur an der Freien Waldorfschule Engelberg im Juni 1992 dann auch mit der Gesamtnote 1,0. Des Weiteren hat er meistens mit seinen Einschätzungen Recht. Das merken die meisten allerdings erst, wenn der “Hochgeschwindigkeits-Express Palmer” schon lange durch den Bahnhof gerauscht ist – auf dem Weg zur nächsten Baustelle, während andere noch beschäftigt sind eine “Taskforce” zu etablieren … bzw. erstmal Beratungsgespräche zum Sondierungsvorgang führen zu müssen …

Währenddessen läuft die “Palmer-Show” weiter – und wir freuen uns für die Menschen in Tübingen, die glücklicherweise *nicht* unter der unsäglichen “Regierung des Versagens” leiden müssen.

Titelleistenbild: Tuebingen.de / Gudrun de Maddalena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + fünfzehn =