Impfdosen: Bis zu 73,5 Millionen im zweiten Quartal erwartet

Letztes Update: 24. März 2021, 20:26

Zweites Quartal mit hoher Liefermenge?

Das Bundesgesundheitsministerium kündigt gerade an, dass bis zu 73,5 Millionen Impfdosen für Deutschland erwartet werden. Hierbei bezieht sich das BMG auf ‘Lieferprognosen’. Bei der Prognose allerdings ist auch die Lieferung von Johnson & Johnson mit ca. 10,1 Millionen Dosen inkludiert worden.

Lieferengpass bei J&J-Impfdosen

Entweder weiß das BMG mehr als es sagt, oder Herr Spahn ist gerade etwas vergesslich! Denn Anfang März gab es aus internen EU-Kreisen die Nachricht, dass Johnson & Johnson ebenfalls Lieferengpässe habe!

Es ist mittlerweile leider so, dass man solche Prognosen vom ‘Ankündigungs-Minister’ Jens Spahn (40, CDU) mit durchaus großer Vorsicht genießen muss. Johnson & Johnson hatte als Lieferproblem Schwierigkeiten mit den Impfstoffzutaten und auch der Ausrüstung angegeben.

Hoffen wir doch mal sehr, dass sich das mittlerweile gegeben hat – auch wenn von einer Problembeseitigung ‘offiziell’ nichts bekannt ist – denn sonst würde es ja bedeuten, dass Jens Spahn seine Hausaufgaben nicht gemacht hätte …

Titelleistenbild: Jörg Zägel / Wiki (CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 2 =