Berlin: Schul-Tablets im Wert von 100.000€ gestohlen!

Letztes Update: 31. Januar 2021, 12:51

Kaum angekommen, schon gestohlen

Es ist an Widerwärtigkeit kaum zu übertreffen! In Berlin wurden aus der Willy-Brandt-Schule 242 frisch gelieferte Tablets (Warenwert ca. 100.000 EUR) gestohlen, so die Berliner Polizei.

Selbst der Gesundheitsexperte der SPD Karl Lauterbach twittere:

„Was für ein ehrloser erbärmlicher Diebstahl. Die Kinder in dieser Gegend Berlins können sich selbst oft keine brauchbaren Geräte leisten.“

Auch das IKC hofft inständig, dass die Täter der gestohlenen Tablets gefasst und wirklich hart bestraft werden! Wir sagen:

„In der Not die Ärmsten zu bestehlen ist zutiefst ekelerregend und gehört mit aller Konsequenz des Gesetzes bestraft!

Sicherheitsmaßnahmen

Aktuell wird geprüft, ob die Sicherheit in der Schule ausreichend gewesen ist. Zumindest wurden einige Türen gewaltsam aufgebrochen – im Normalfall müsste hier eine Alarmanlage auslösen! Tür-/Schließ- und Bewegungsmelder, aber auch Glasbruchmeldeanlagen sollten hier reagieren … taten sie aber nicht.

Titelleistenbild: Nadine Doerlé auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + 4 =