Bahn pfercht Zuggäste ein!

Alle schön zusammenrücken

Das ist wirklich unfassbar und auch unverantwortlich! Während Bund und Länder immer wieder ABSTAND predigen, stopft die ‘Marschbahn‘ seine Fahrgäste wie im Käfig zusammen.

Selbst die Schleswig-Holsteinische Landesregierung ist entsetzt!

„Es ist ein Unding, dass auf der Marschbahn Leute dicht gedrängt in den Zügen stehen müssen, während wir anderseits Abstandsregeln propagieren und einen verschärften Lockdown im Land durchsetzen müssen. Ich habe sofort bei DB Regio Alarm geschlagen und man hat mir versprochen, dass dieses zu sofortiger Abhilfe führt.“, so Verkehrsminister Bernd Buchholz (59, FDP)

Entschuldigung mit Beigeschmack

Mittlerweile teilte die Bahn mit, dass es einen technischen Defekt gab und somit nur 6 Waggons gekoppelt werden konnten. Man betonte den ‘Einzelfall’.
Nur dass wir uns also richtig verstehen: Ein technischer Defekt setzt die Corona-Schutzvorschriften außer Kraft und spielt mit der Gesundheit der Fahrgäste? [*Kopfklatsch*]

Titelleistenbild/Symbolfoto: Eduardo Davad auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + eins =