AstraZeneca: Das Impfen geht jetzt endlich weiter!

Letztes Update: 7. April 2021, 10:52

[Update am Ende des Textes]

EMA gibt “Go”

Heute hat die EMA eine Pressekonferenz zum Thema AstraZeneca gehalten. Nun teilte die Behörde in Amsterdam mit:

„Dieses Vakzin ist sicher und wirksam“

(EMA-Chefin Emer Cooke)

Der Zusammenhang zwischen den thrombotischen Ereignissen und dem Impfstoff ist weiterhin nicht sicher geklärt, daher wird eine entsprechende Warnung mit in die Liste der Nebenwirkungen aufgenommen.

Das IKC sagt dazu: Es wäre womöglich grundsätzlich empfehlenswert, die Impfung mit AstraZeneca an die Erfassung von Vorerkrankungen zu koppeln. Menschen mit durchlebter Corona-Infektion und auch generell thrombose-gefährdete Menschen sollten besser auf ein anderes Vakzin ausweichen …

Gegen die dritte Welle

Grundsätzlich aber ist die Freigabe des Impfstoffes von AstraZeneca eine gute Nachricht. Wir befinden uns in der dritten Welle. Die britische Mutationen (B 1.1.17) beträgt mittlerweile über 70 Prozent bei den Infektionen – hier muss nun mit einer zügigen Durchimpfung gegengesteuert werden.

1.
Unabhängig vom ‘Medikations-Status’ muss aber auch die Bunderegierung einen weiteren Schritt gehen: Weg von den starren Inzidenzwerten und “Hotspot-orientiertes” Handeln ermöglichen. Das bedeutet insbesondere, dass die Impfverordnung geändert werden muss! Hier müssen deutlich mehr Spielräume eingepflegt werden, die den Ländern und Kommunen eben genau diese Freiräume erlauben.

2.
Hausärzte so schnell wie möglich ins Boot holen! Viele Menschen gehen viel eher zum Hausarzt ihres Vertrauens für eine Impfung statt in ein Impfzentrum.

Also Berlin: MACHT ES … JETZT HABT IHR DIE CHANCE!

[Update 20:55]

Nach der EMA-Freigabe hat nun auch das Bundesgesundheitsministerium ‘Grünes Licht’ zur Wiederaufnahme der Impfung mit AstraZeneca gegeben – und das bereits schon ab dem morgigen Freitag!

Titelleistenbild: Hintergrundbild von Gerd Altmann auf Pixabay
Montage: IKC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + vier =