AstraZeneca jetzt auch in Deutschland gestoppt!

Letztes Update: 15. März 2021, 17:07

[UPDATE, 17:06]:
Der sofortige Impf-Stopp mit AstraZeneca betrifft auch die Zweitimpfung! Aktuell ist keine Impfung mehr mit AstraZeneca zugelassen!

Ab sofort und vorerst keine Impfungen mehr

Das Bundesgesundheitsministerium hat nun ebenfalls die Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca auf aktuelle Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts vorerst gestoppt! Weitere Untersuchungen sind nun zur Klärung notwendig.

Hintergrund sind die jüngsten Fälle, in denen Personen Blutgerinnsel (Thrombosen in den Hirnvenen) entwickelten – zeitlich nach nach der Impfung mit dem AZ-Vakzin. Ein Fall in Dänemark verlief leider tödlich!

AstraZeneca dürfte damit nun endgültig den letzten Funken Vertrauen (wenn noch einer da war) erstickt haben, siehe auch unseren letzten Bericht zum Thema.

EMA wird deutlich!

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) findet eine deutliche Formulierung:

Man wird entscheiden, „[…] ob und wie sich die neuen Erkenntnisse auf die Zulassung des Impfstoffes auswirken“.

Das signalisiert deutlich, dass AstraZeneca im schlimmsten Fall die Zulassung für den Impfstoff im Nachhinein entzogen werden könnte! Sollte es dazu kommen, dürften die daraus resultierenden Schadensersatzforderungen der Länder in die Milliardenhöhe gehen!

Aktuell bedeutet dies für uns Menschen allerdings nur eins:

Wir sind gerade mächtig am Ar***!

 

Titelleistenbild: Wilfried Pohnke auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 5 =