Letztes Update: 12. April 2021, 12:10

„Ich warte, bis ich an der Reihe bin“

Immer wieder wurde die Kanzlerin aufgefordert, sich impfen zu lassen – das schaffe Vertrauen! Doch Angela Merkel lehnte das vehement ab und betonte „Ich warte, bis ich an der Reihe bin“.

Nun war sie an der Reihe – und zwar heute!

im Impfzentrum “Tempelhofer Feld” stand der Name Angela Merkel auf der Liste! Geburtsdatum: 17. 7. 1954.

Doch bevor Merkel ihren Impftermin wahrnahm, wurde dieser online über das Portal ‘Doctolib’ gecancelt!

Berlins Regierungssprecher Steffen Seibert äußerte sich recht “verschwommen” zur Absage des Impftermins: „Die Bundeskanzlerin wird sich zeitnah impfen lassen und die Öffentlichkeit darüber informieren.“

Eine Begründung wurde mit keinem Wort erwähnt!

Das Impfzentrum Tempelhof verimpft ausschließlich das Vakzin von AstraZeneca …

Keine Vorbildfunktion

Es ist erstaunlich – erst “drückt sich die Kanzlerin fast schon vor einer Impfung und dann sagt sie den Impftermin sogar ab, obwohl sie regulär an der Reihe war! Mit dieser Aktion hat Angela Merkel einen schlimmen faux pas begangen! Die Impfgegner bekommen nun das Futter für ihre Verschwörungstheorien in der Goldschale gereicht! Frei nach dem Motto »Sogar die Kanzlerin vermeidet die Impfung!«.

Das Schlimme ist, man kann es (aktuell zumindest) noch nicht einmal kontern. Es wäre die absolute Verpflichtung der Kanzlerin gewesen, hier umgehend eine plausible Erklärung zu liefern!

Die “BZ” erwähnt als mögliche Ursache, dass die Kanzlerin womöglich Terminschwierigkeiten hatte – immerhin war heute die Klausurtagung. Allerdings sollte ein Impftermin nicht so lange dauern und ist ja auch schon länger bekannt, das hätte man durchaus ‘timen’ können!

Wir vermuten einen anderen Grund und sprechen das mal deutlich aus: Die bekannten Nebenwirkungen von AstraZeneca treten meist am Folgetag auf und dauern auch gerne mal zwei Tage. Für den Terminplan der kommenden Woche wäre das absolut unvertretbar. Insofern wäre die Absage plausibel.

Aber wie will man die Befürchtung vor Nebenwirkungen politisch korrekt kommunizieren, ohne dass man wieder Öl in das “AstraZeneca-Feuer” schüttet? Eben …

Symbol-/Titelleistenbild: European People’s Party | (CC BY 2.0
(Das Bild zeigt Angela Merkel, 17. Oktober 2012)

(Picture is cropped, » Original)

Anzeigen

Die Doppel-CD zum 75. Geburtstag des Ausnahmekünstlers!

Ab dem 18. Juni 2021 überall erhältlich.

Happy Birthday, Drafi! (CD-Cover)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + neun =