Jetzt Android plant ebenfalls ‘Tracking’ zu blockieren

Letztes Update: 6. Februar 2021, 18:24

Erst Apple, nun Android

Kürzlich hat das IKC über den Apple / Facebook-Streit berichtet. Nun plant auch Android (Google) das Feature in sein Betriebssystem zu installieren. Sollte das umgesetzt werden, dann steht Facebook und seiner Datensammlungswut eine ganz düstere Zeit bevor.

Es gibt noch Überlegungen

Aktuell überlegt Google noch, wie der Datenschutz für die User erhöht werden soll, ohne sich selbst das Tracking abzuschneiden – denn auch Google ‘trackt’ fleißig seine User aus Werbegründen. Die Zweischneidigkeit der Angelegenheit ist offensichtlich. Man muss deutlich vermuten, dass auch Android/Google ein hohes Interesse hegt, Facebook «aus dem Weg zu räumen».

Selbstverständlich ist es zu begrüßen, wenn Facebook endlich die Leitung gekappt wird – Zuckerberg ‘hatte seine Chance’ – mehr als genug. Und für Googles Sammlungshunger gibt es ja noch Anti-Tracking-Apps von Drittanbietern – natürlich im Google Play Store erhältlich.

Chrome-Browser wird angepasst

Zumindest wird Google seinen Chrome-Browser ab 2022 anpassen. Dann wird der Browser keine Drittanbieter-Cookies mehr zulassen.

Nun kann man sich entspannt zurücklehnen, Nachos und Limo bereitstellen … Zuckerbergs Hysterie-Anfall wird sicherlich bald kommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + 16 =